• Planung der Pflege

 

  • Aufklärung, Beratung und Anleitung der Angehörigen

 

  • Gespräche mit Ärzten, Therapeuten und Krankenkassen

 

  • Vermittlung zusätzlicher Hilfen, wie Hausnotruf,

       mobile > Fußpflege, Essen auf Rädern....

 

  • Hilfe bei Anträgen und Problemen mit den Kostenträgern